Corona-Special: unser eigenes Ding – wirhabendiewahl.net

Corona-Special: unser eigenes Ding

Ok, das Thema mag im Moment überstrapaziert sein, aber es beschäftigt halt jede/n.

Und so muss jede/r  hiermit seinen ganz persönlichen Umgang finden.

Unser Ding  ist es eben, Informationen zu sammeln – und hoffentlich irgendwann später einmal über diese Infosammlung den Kopf schütteln und lachen zu können. Im Moment wollen wir einfach irgendwo alles festhalten, was uns rund um die Pandemie wichtig erscheint. Das ist wie gesagt sehr individuell.

Macht Euch bitte Euer eigenes Bild, aber was immer Ihr tut: achtet auf Euch und andere! Es gibt kein “Zuviel” im Umgang mit einem völlig unbekannten Virus, gegen den es noch kein Mittel gibt. Nur ein “Zuwenig” an Hirn und Herz im Umgang damit.

Wir werden von keiner der folgenden Seiten gesponsert, es ist einfach unsere ganz persönliche Linksammmlung, die laufend ergänzt und überarbeitet wird. Los geht’s:


Informationen

Die zentrale Webseite des Bundesministeriums für Gesundheit: zusammengegencorona.de/
Gibt es übrigens auch als Telegram-Channel: t.me/corona_infokanal_bmg

News der Nachrichtendienste:

Speziell für NRW:

 

Magazine / einzelne Artikel zu Corona-Themen:

(Hier aber immer etwas aufpassen, denn es sind neben vielen guten Artikeln auch “Regenbogenpresse”-Texte dabei, also immer Hirn einschalten beim Lesen)

 

Tipps zu Arztbesuchen:


Corona-“Tagebücher”

Der Mensch ist ein soziales Wesen – und gerade in Krisen hilft es, sich auszutauschen und zu erfahren, dass niemand mit den alltäglichen Problemen und Gedanken allein ist. Darum schreiben viele Menschen jetzt “Corona-Tagebücher” oder machen Podcasts dazu (das ist sowas wie eine kurze Hörbuch-Aufnahme), um den Wahnsinn für sich und die Nachwelt zu  dokumentieren. Interessant!

brigitte.de/aktuell/gesellschaft/tagebuch-der-nation–neuer-podcast-zur-corona-krise-11752934.html


Masken

Wir wollen hier nicht über Masken diskutieren. Sie haben sich vielerorts als wirkungsvoll erwiesen, basta.

Und: wenn so viele sie nicht wollen, warum sind sie dann seit Beginn der Krise ruckzuck ausverkauft? Wo sind denn die Abermillionen Masken hin? Im Schrank nützen sie niemandem – und auf der Straße sieht man kaum welche. Ja, wir tragen von Anfang an Mund/Nasen-Schutz – und werden immer noch angeguckt, als kämen wir vom Mars. Sogar regelrechte “Anfeindungen” haben wir erlebt. Das Geringste war dabei noch ein unfreundliches “Was? Ich verstehe Sie nicht hinter dem Ding!”. Tja, dann lass es. Und: wir tragen die Dinger in erster Linie für andere, nicht für uns. Kapiert das endlich. Soviel dazu.

Nachstehend nun einige gute Links rund um das neue Kleidungsstück 🙂

Vorsicht mit der Bezeichnung:

Selbstgemachte Masken dürfen nicht den Eindruck erwecken, dass es sich um medizinische Artikel handelt, sonst kann es zu Abmahnungen kommen (und einige Anwälte haben hiermit sogar schon Geld verdient!). Am einfachsten soll der Begriff “Community-Masken” sein, aber lest selbst:

 

Mundschutz nähen, benutzen, reinigen

 

 

 

 

 

 

 

 

Masken-Shops

Wir haben keines dieser Angebote bis jetzt ausprobiert und (nochmal:) wir werden von niemandem gesponsert! Wir wissen auch nicht, ob die Dinger was taugen und wie die Lieferzeiten sind. Aber manches ist einfach interessant oder echt witzig:

newchic.com/tempages-Health-Cheering-Station/tid-8301.html?utmid=12593&from=nav

 


Habt Ihr weitere Link-Tipps zum Thema? Schreibt es gern in die Kommentare!

Neuigkeiten!

Hier erfährst Du, wie Du immer auf dem Laufenden bleibst » alle Optionen (RSS, Facebook, WordPress usw.)

Blog-Kategorien

Blog-Archive (Monate)

Wir danken für

  • 6.385 Besuche (seit dem letzten Update) - und Deinen :-)

Schreib einen Kommentar

Consent Management Platform von Real Cookie Banner
%d Bloggern gefällt das: