Trollbook auf dem absteigenden Ast? – wirhabendiewahl.net

Trollbook auf dem absteigenden Ast?

Bild: Bei den Jugendlichen wurde Netflix in den vergangenen Jahren immer beliebter: 47 Prozent streamen dort regelmäßig Serien und Filme. (Bild: mpfs )

Vielleicht ist es doch nicht nur unser persönlicher Eindruck, dass es auf Facebook insgesamt immer ruhiger wird. Wir sind noch dabei, hierzu weiter zu recherchieren, aber ein interessantes Detail ist uns heute bereits über die Maus gelaufen:

Laut heise hat sich der Marktanteil von Facebook gerade unter den jugendlichen Nutzern weiter verringert. Instagram und Whatsapp sind die Gewinner unter den Kommunikationskanälen: heise.de/newsticker/meldung/Jugendliche-lieben-Netflix-und-WhatsApp-keiner-mag-Facebook-4234532.html

Die ganze Studie und Bildquelle bei mfps: mpfs.de/studien/jim-studie/2018/

Die Frage ist – wenn die Jugendlichen nicht hier sind, wo sind sie dann? Hat das “Trollbook” dazu geführt, dass sich die überforderten Kids lieber in privatere Sphären zurückziehen? Wir werden das weiter beobachten.

Und natürlich ist das nicht das Ende von Facebook – es ist immer noch ein mächtiges Medium, in dem Präsenz gefragt ist, um es nicht den falschen Kräften zu überlassen.

Wie gesagt – die Recherche ist noch nicht abgeschlossen. Aber wir wollten den Gedanken schonmal teilen :o)

 

 

Neuigkeiten!

Hier erfährst Du, wie Du immer auf dem Laufenden bleibst » alle Optionen (RSS, Facebook, WordPress usw.)

Blog-Kategorien

Blog-Archive (Monate)

Wir danken für

  • 6.385 Besuche (seit dem letzten Update) - und Deinen :-)

Schreib einen Kommentar

Consent Management Platform von Real Cookie Banner